Coinbase-Shellacking: Crypto Exchange reduziert Mitarbeiter, Shutters Chicago Hub

Mit der derzeitigen Bankentechnologie kann die Abwicklung internationaler Zahlungen für Privat- und Geschäftskunden bis zu 15 Tage dauern, während Banken versuchen, eine komplexe Kommunikationsebene zu durchlaufen. Seit dem 13. Januar beschuldigt der BitConnect-Twitter-Account DDoS-Angriffe Probleme mit seiner Website. Die Site behauptet auch, dass sie ihren Anlegern 10% mehr Gewinne machen können, die wöchentlich ausgezahlt werden. Die LoopX-Website behauptet, Algorithmus und Software bereits entwickelt und mit hervorragenden Ergebnissen getestet zu haben. Die Website fährt fort mit der Feststellung, dass ihre Software in der Lage ist, mehr als 10.000 Transaktionen über 100 Währungen pro Sekunde zu verarbeiten. Die Website des Unternehmens umfasst Preisanzeige, aktuelle Nachrichtenartikel, Überwachung von Bergbauaktivitäten, Preisalarme und E-Wallet-Dienste.

Nun ist ein ganzer Sektor rund um die Idee des Handels mit Kryptowährungen entstanden, wobei verschiedene Arten neuer digitaler Währungen auf dem Markt auftauchen. Der Markt für Kryptowährungen wird schnell reifer, als anspruchsvollere institutionelle Teilnehmer den Raum betreten. Es gibt auch einen neuen Markt für den Handel mit Kryptowährungs-Futures, da traditionelle Anleger dem Trend auf den Kryptowährungsmärkten mehr Aufmerksamkeit widmen.

Der Bericht behauptet, vier verschiedene Bot-Strategien identifiziert zu haben, die verwendet wurden, um das Volumen von Bitcoin-Handelspaaren künstlich durch den Waschhandel an Kryptowährungsbörsen aufzubauen. Ein anderer aktueller Bericht analysierte den Websiteverkehr an den am häufigsten verwendeten Kryptowährungsbörsen und stellte fest, dass viele Kryptowährungsbörsen mit niedrigem Websiteverkehr ein hohes Transaktionsvolumen aufwiesen. Eine andere kürzlich veröffentlichte Analyse ergab, dass von den mehr als 460 Millionen öffentlichen Schlüsseladressen in der Bitcoin-Blockchain nur etwa 172 Millionen wirtschaftlich relevant waren, da sie von Personen oder Diensten kontrolliert werden, die derzeit Bitcoins besitzen, wobei die restlichen 63% der Adressen verwendet wurden nur vorübergehend, um Transaktionen zu erleichtern. Eine am 17. Dezember veröffentlichte Analyse ergab eine Zunahme der Ethereum-Abflüsse (ETH) aus Portfolios, die von ICO-Projekten kontrolliert wurden, wobei über 400.000 ETH für 30 Tage aus dem ICO-Teamportfolio wechselten.